Klarinettenkonzert op. 1

Klarinettenkonzert op. 1

BERNHARD HENRIK CRUSELL

“Das Concert und Air varié für Clarinette muss ich ganz umschreiben, den[n] ich bin doch nicht ganz zufrieden mit diesen, und ich hoffe sie in mehrerer Hinsicht zu verbessern. Ich bin mit meinen zum Druck bestimmten Arbeiten vielleicht zu gewissenhaft; aber die Kunst ist ja dem Künstler das Höchste, und da muß ja die qualität mehr wie die quan­tität gelten”

Bernhard Henrik Crusell, Brief an C. F. Peters (1824)

Konzerte op. 1 

Herausgeber: Nicolai Peffer

Klavierauszüge: Johannes Umbreit


Verlag: G. Henle Verlag, München

Diese Ausgabe komplettiert unsere Reihe aller drei Klarinettenkonzerte des schwedischen Komponisten und Klarinettisten Bernhard Henrik Crusell. Es erschien als sein erstes gedrucktes Werk 1811 in Leipzig, wurde aber sicher schon etliche Jahre früher komponiert. Mit seinem eleganten Kopfsatz und dem schlicht-ergreifenden Adagio ist es vielleicht das „mozartischste“ seiner drei Konzerte, wobei das abschließende Rondo an Carl Maria von Weber erinnert. Ein bezauberndes Werk zwischen Klassik und Romantik, das der Herausgeber und Klarinettist Nicolai Pfeffer nun auf der Basis der Erstausgabe vorlegt. Der gut spielbare Klavierauszug wurde von Johannes Umbreit auf Grundlage der originalen Orchesterstimmen neu erstellt.


Sehen Sie hier ein kurzes Interview mit Nicolai Pfeffer zu seinen Neuausgaben

  • nicolai pfeffer on facebook
  • nicolai pfeffer on twitter
  • nicolai pfeffer on youtube
  • nicolai pfeffer on hellostage
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon

© 2019 Nicolai Pfeffer. All rights reserved.

0