La Traviata Fantasie

La Traviata Fantasie

DONATO LOVREGLIO / GIUSEPPE VERDI

"The mellow tone, so heart-rending and soft, the extensive low register which is majestic on a good instrument and which approaches the richness of the horn and the elegance of the bassoon, the lovely melting middle register - all these are ideally suited to the expression of gentle dignity."

Josef Fröhlich: 'Vollständige theoretisch-praktische Musiklehre', 1810-11

Herausgeber/Bearbeiter:

Nicolai Pfeffer

Verlag: CLARMONIA EDITIONS

Donato Lovreglios Opernfantasie über Themen aus Verdis "La Traviata" erfreut sich seit vielen Jahren einer großen Beliebtheit beim Publikum und hat sich zu recht im Standardrepertoire der Klarinettisten etabliert. Die hinreißende Mischung einer gekonnten Übertragung der beliebtesten Melodien der Oper auf das Soloinstrument, gepaart mit einer ungemein klarinettistischen Virtuosität bringt eine bravouröse Opernatmosphäre ins Konzerthaus. 

Nicolai Pfeffers Instrumentierung der Opernfantasie für Klarinette und Orchester stellt eine wertvolle Bereicherung des italienischen Solorepertoires für die Klarinette dar und überzeugt mit einer extrem farbigen, stilechten Orchestrierung, die der hinreißenden Musik Verdis gerecht wird. Die Solostimme fußt auf dem 1865 bei Ricordi erschienenen Erstdruck der Komposition.

Die Ausgabe ist ausschließlich auf dieser Website erhältlich. Besuchen Sie bitte den Shop, um weitere Informationen zu erhalten und die Notenausgabe zu erwerben. 

  • nicolai pfeffer on facebook
  • nicolai pfeffer on twitter
  • nicolai pfeffer on youtube
  • nicolai pfeffer on hellostage
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon

© 2019 Nicolai Pfeffer. All rights reserved.

0