Beseelte Virtuosität


(...) Vor der Pause dann die Begegnung mit dem Konzert für Klarinette in B-dur von Johann Stamitz (1717-1757), dem womöglich ersten Konzert für Klarinette und Orchester. (...). Für den sympathischen, jungenhaft wirkenden Solisten Nicolai Pfeffer, musikalisch bereits weltweit erfolgreich, ist sein Auftritt im Fürstensaal quasi ein Heimspiel. Dass Pfeffer mit stupender Technik und ausgeprägtem Gestaltungswillen die drei Sätze nebst eigenen Kadenzen zu Gehör bringt, wird vom Publikum angesichts dieser beseelten Virtuosität mit viel Beifall belohnt, wofür Pfeffer sich mit einer Zugabe revanchierte. (...)