Klassik Highlight

Affinità Elettive

"Wahlverwandtschaften, dieses Wort klingt auf Italienisch („Affinità Elettive“) nicht nur nach Goethe, sondern auch nach dessen Italienreise. Inspiriert von Italien widmet sich Nicolai Pfeffer Mozarts KV 622, für ihn das schönste Klarinettenkonzert der Welt. Diesem Spätwerk, das mit Mozarts Opern und somit indirekt mit Italien verbunden ist, stellt Pfeffer zusammen mit dem Orchestra della Toscana und Markus Stenz frühere Werke gegenüber: Das Violin-Rondo KV 373 hat er selbst für sein Instrument arrangiert. Ein Arrangement (Andreas Tarkmann) der Konzertarie „Sperai vicino il lido“und die Sinfonie Nr. 29 runden dieses elegant interpretierte Programm ab."